Veranstaltungen

UNTERNEHMERSchule Andernach - Pellenz

Im Januar 2020 startete die 3. Runde der UNTERNEHMERSchule als Kooperation zwischen NIW Netzwerk Integrative Wirtschaftsförderung, Bonn, Andernach.net und der Verbandsgemeinde Pellenz. Die UNTERNEHMERSchule Andernach-Pellenz richtet sich an regional tätige unternehmende, nachfolgende und gründende Personen aus dem klein- und mittelständischen Bereich.

Praxistag 6 mit dem Thema „Finanzplanung“ findet am 15.08.2020 in der Zeit von 09:00 – 16:00 Uhr im Haus der Familie, Gartenstr. 4 (1. OG), 56626 Andernach statt. Dozent ist Winfried Steffens.

Ihre Aufgabe als Unternehmer/in ist es u. a., Ihr Unternehmen finanziell so ausgestattet zu halten, dass es seine Aufgaben am Markt erfüllen und rentabel arbeiten kann. Dazu gehören neben Investitionsmanagement und sorgfältiger Kalkulation auch Bankgespräche. Doch wissen Sie, was Ihr Firmenkundenbetreuer von Ihnen erwartet? Sprechen Sie die gleiche Sprache?

Gemeinsam behandeln wir in einer kleinen Gruppe von maximal 10 Teilnehmern aus verschiedenen Branchen diese und andere Themen. Gemäß dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis" findet neben der Theorie ein intensiver und wertschätzender Austausch zwischen den teilnehmenden Personen statt. Ziele der Schulungsreihe sind die Stärkung der Führungsfähigkeit sowie die Zukunftssicherung der teilnehmenden Unternehmen.

Winfried Steffens ist seit Jahren als Wirtschaftsberater selbstständig und unterstützt mit seinem Angebot klein- und mittelständische Unternehmen. Grundlage seines systemischen Beratungsansatzes ist neben dem Masterabschluss "Systemische Beratung" eine nahezu 30-jährige leitende Tätigkeit im Kreditgeschäft. Mehr zu Winfried Steffens gibt es unter www.steffens-wb.de

Teilnahmegebühr: 270,00 € zzgl. ges. MwSt. / Tag (Arbeitsmaterialien sowie Getränke und Mittagssnacks sind inklusive).

Anmeldeschluss ist der 08.08.2020.

Weitere Informationen zu den einzelnen Modulen der Schulungsreihe und die Kontaktdaten zur Anmeldung erhalten Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die genannten Schulungsorte aufgrund der aktuellen Corona-Situation abweichen können.

Zurück zur Übersicht