Neuer Raum für Betriebe im Gewerbepark Klingelswiese

Am Ortsausgang Richtung Eich liegt, im Vergleich zu den anderen städtischen Gewerbegebieten etwas versteckt, der Gewerbepark Klingelwiese. Hier konnten dank einer umsichtigen Planung der privaten Eigentümer in den letzten Jahren verschiedene Betriebe aus den Bereichen Handel und Produktion angesiedelt werden. Der nicht ausbleibende Wegzug von Betrieben konnte bislang immer durch die Neuansiedlung weiterer Firmen kompensiert werden.

Für einen der neueren Mieter, die Firma Walter G. Rathmann Segmentklammerschrauben GmbH & Co. KG, konnte am Freitag, 31.08.2018 das Richtfest des neuen Verwaltungsgebäudes gefeiert werden. Die Firma Rathmann produziert Klammerschrauben für industrielle Anwendungen und ist mit ihren 20 Mitarbeitern seit Anfang des letzten Jahres im Gewerbepark ansässig. Nach den ersten Monaten am neuen Produktionsstandort wurde schnell deutlich, dass die bestehenden Räumlichkeiten für die Bewältigung der sehr guten Auftragslage nicht ausreichen. „Wenn sich dann Vermieter finden, die in der Lage sind, schnell und unkompliziert, neue Lösungen zu schaffen, dann ist dies sehr gut für den Standort Andernach“ so Bürgermeister Claus Peitz beim Richtfest. Wirtschaftsförderer Christian Heller ergänzte dann „dass es solche kleinen Betriebe sind, die einen großen Teil die Wettbewerbsstärke des Standortes Andernach ausmachen“. Beide dankten der Vermieterin, Frau Sylvia Gonsberg für ihren unermüdlichen Einsatz in Sachen der im Gewerbepark beheimateten Betriebe.

Laut Petro Döhr, dem Geschäftsführer der Firma Rathmann, ist beabsichtigt das neue Gebäude Anfang des kommenden Jahres zu beziehen und damit die Weichen für die Fortsetzung der guten Unternehmensentwicklung aus den letzten Jahren zu stellen. Das neue Gebäude wurde vom Architekturbüro Tamburro & Partner, Koblenz geplant und von der Firma Theisen Bau, Kruft realisiert. 

Zurück zur Übersicht