Digital Marketing1

Kreativwettbewerb INTERIORDESIGN UND HANDEL

Der Kreativwettbewerb „Interiordesign und Handel“ soll im Rahmen der Initiative des Wirtschaftsministeriums (MWVLW) „Neue Wege für Innerstädtische Netzwerke“ in Kooperation mit dem Ministerium der Finanzen (FM) und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Prämierungswettbewerb stattfinden und zur Aufwertung von Innenstädten und zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit stationärer Händler und der Innerstädtischen Akteure wie Gastronomen, Hoteliers, Apotheker, Ärzte, Immobilieneigentümer, Kreative etc. führen.

Im Rahmen dieses Wettbewerbs sollen nicht nur klassische Einzelhandelsgeschäfte prämiert werden. Er ist ebenso offen für alle o.g. innerstädtischen Akteure. Zur besseren Lesbarkeit wird im Rahmen der Auslobung zumeist von „Läden“ ö.ä. gesprochen; die anderen Akteuere sind selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

Der Wettbewerb ist als Prämierungswettbewerb ausgelobt.

Im Einzelnen werden von den Teilnehmern folgende Leistungen gefordert: - max. drei feste Tafeln im Format DIN A2 (Hochformat) mit Fotos, Texten, Grafiken usw. zur Darstellung des eingereichten Projektes.

Die Teilnehmer haben im Rahmen der Verfassererklärung die Versicherung abzugeben, dass sie geistiger Urheber der Beiträge sind sowie die Bildrechte aller verwendeten Fotos und Grafiken haben und berechtigt sind, der Ausloberin das Recht zur Veröffentlichung dieser zu erteilen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück zur Übersicht