Digital Marketing1

Corona: Schnelltest-Zentrum in Stadthausgalerie

Foto: Stadt Andernach/Maurer

Kostenlose Testmöglichkeit in ehemaligen Rossmann-Räumen

Andernach. Ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum gibt es jetzt in Andernach. In den ehemaligen Räumen des Rossmann-Drogeriemarktes in der Stadthausgalerie hat die Stadt das Schnelltest-Zentrum eröffnet, das federführend von ihrer Tochtergesellschaft Andernach.net betrieben wird. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Verwaltung und Andernach.net, die im Vorfeld von Fachpersonal geschult wurden, testen hier freiwillig und kostenlos von Montag bis Freitag zwischen 10 und 15 Uhr. Wer sich kostenlos testen lassen möchte, muss vorab online einen Termin über die Homepage www.andernach.de vereinbaren. Wer über keinen Internetanschluss verfügt und auch sonst keine Möglichkeit hat, online einen Termin zu vereinbaren, kann die „Hotline Testcenter Andernach Innenstadt“ während der Öffnungszeiten unter Telefon 02632/810038-42 in Anspruch nehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen dann die Terminvereinbarung.

Auf der städtischen Homepage sind auch weitere Erläuterungen sowie die Einverständniserklärung zu finden, die jeder, der sich testen lassen möchte, ausgefüllt und unterschrieben mitbringen muss. Die zu testenden Personen müssen sich ausweisen. Wer telefonisch einen Termin vereinbart hat, erhält den Vordruck der Erklärung im Testzentrum selbst. Das Testzentrum ist über den Eingang in der Gartenstraße erreichbar.

Oberbürgermeister Achim Hütten freut sich, dass gemeinsam mit Andernach.net in kürzester Zeit ein weiteres Testzentrum in Andernach eingerichtet werden konnte. „Das zeigt wieder einmal, dass wir in Andernach zusammenstehen und zusammenhalten. Andernach.net und wir als Verwaltung konnten hier schnell, unbürokratisch und Hand in Hand einen weiteren Beitrag dazu leisten, das Virus einzudämmen. Dabei sind wir mit Rat und Tat vom DRK-Ortsverband Andernach unterstützt worden, wofür wir sehr dankbar sind“, so Hütten. Andernach.net-Geschäftsführer Christian Heller betont: „Unsere Öffnungszeiten sind eine gute Ergänzung zum Angebot von DRK und DLRG in der Karolingerstraße. So können sich noch mehr Bürgerinnen und Bürger testen lassen.“

Das Schnelltest-Zentrum in der Karolingerstraße 74 wird von DRK und DLRG natürlich weiterhin betrieben.

Weitere Infos sowie die Einverständniserklärung gibt es auf der Homepage der Stadt Andernach unter www.andernach.de. Anfragen können per E-Mail an testcenter@andernach.net gerichtet werden.

Pressemitteilung der Stadt Andernach vom 09.04.2021

Zurück zur Übersicht