Digital Marketing1

Aktion Heimat Shoppen der IHK Koblenz

Die Regionalgeschäftsstelle Mayen-Koblenz der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz traf sich in der letzten Woche online mit fünf aktiven Werbegemeinschaften in Mayen-Koblenz, welche sich bereits auch im letzten Jahr an der IHK-Kampagne „Heimat Shoppen“ beteiligten. Die gleichnamige bundesweite Initiative der Industrie- und Handelskammern (IHKs) hat sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert und einen Wiedererkennungswert geschaffen. Sie vermittelt den Nutzen, den lokale Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für unsere Städte, Gemeinden und Regionen leisten.

„Bei der genannten Kampagne geht es um eine ganzjährige Aktion aber auch darum, besonders in der zweiten Septemberwoche jedes Jahres die Innenstädte nochmal besonders in Szene zu setzen.“, erläutert Rolf Löhmar, Vize-Präsident und Vorsitzender des IHK-Regionalbeirats Mayen-Koblenz. „Gerade zu der heutigen Zeit ist es uns ganz wichtig, die lokale Wirtschaft so gut es geht zu unterstützen. Es ist ein wichtiger Standortfaktor, dass Innenstädte ein abwechslungsreiches Angebot aus Handel, Gastronomie und Dienstleistung vorweisen können.“, sagt Löhmar.

Ausgetauscht hat sich die Geschäftsstelle Mayen-Koblenz der IHK mit Aktionsgemeinschaft Andernach Aktiv e.V., Werbegemeinschaft „Aktiv Sayn“ und „Blickpunkt Bendorf“, MY-Gemeinschaft für Mayen und Werbegemeinschaft Mendig e.V.

„Es ist sehr hilfreich, sich mit den Werbegemeinschaften der Regionen auszutauschen, denn die Händler, Gastronomen und Dienstleister kennen Ihre Innenstädte am besten und wissen genau, was zu tun ist.“, berichtet Martin Neudecker, IHK-Regionalgeschäftsführer für Mayen-Koblenz. „Wir sind sehr dankbar, dass sich die Werbegemeinschaften Zeit genommen haben, um uns ihre Erfahrungen aus den Vorjahren, kreativen Ideen und Anregungen zu unserer Kampagne Heimat Shoppen mitzugeben. Sie stellten uns außerdem ihre aktuellen Projekte vor, wie die „Bendorfer Blüten“ - dem Gutschein für Bendorf, die Andernacher App oder auch dem Film der Mayener „I Love Mayen“. Insgesamt finden die Werbegemeinschaften, dass die Aktionen zukünftig mehr Präsenz auf Social-Media-Kanälen gewinnen sollten. Trotz der aktuellen schweren Situation sind die Werbegemeinschaften alle sehr motiviert und aktiv und sind auch an einem Austausch mit anderen Werbegemeinschaften sehr interessiert.“, freut sich Neudecker.

„Was uns auch wirklich positiv überrascht hat war, dass die Werbegemeinschaften für die Aktion Heimat Shoppen Werbematerial speziell aus der Region anfertigen lassen. Mehr dazu werden wir dann in der zweiten Septemberwoche in den Innenstädten sehen. Vor Ort wird die Aktion, so wie auch in den letzten Jahren, dann durch die IHK, die kommunale Politik und durch die Presse begleitet. Wir freuen uns wieder auf die Aktionstage mit viel Abwechslung und tollen Angeboten in den Regionen.“, äußert Kristina Kutting, IHK-Regionalberaterin für Mayen-Koblenz.

Noch bis zum 12. März 2021 können sich Werbegemeinschaften zur IHK-Aktion „Heimat Shoppen“ auf der Homepage www.ihk-koblenz.de unter der Dokumenten-Nr. 3984334 anmelden.

- Pressemitteilung der IHK Koblenz vom 09.03.2021 -

Zurück zur Übersicht